Kinder-Kantorei Kappeln

Kinder-Kantorei II

Kinder: ab 3. Schuljahr (z. Zt. bis 10. Schuljahr)

Leitung: Petra Voyatzian

Proben:

montags (außer in den Ferien) 17:30 Uhr bis 18:15

Kinka 2

Probenwochenende Herbst 2014 in Havetoft

Am 2.10. haben wir (die Kinka II) uns mit Claudia und Daniela um 18.00 Uhr im Gemeindehaus Havetoft getroffen. Alle hatten leckere Sachen zu essen mit und so genossen wir unsere erste Mahlzeit voller Vorfreude auf die nächsten zwei Tage. Am Morgen hieß es dann um 8.00 Uhr: Aufstehen, in 10 Minuten geht es los zum Brötchenholen! Alle wollten natürlich mit. Nach dem Frühstück ging es dann los mit proben, proben, proben... Zwischendurch gab es noch kleine Pausen und Essen. Nicht zu vergessen: Wir sind auch noch zum Spielplatz gegangen. So verging der Tag wie im Flug. Abends führten wir noch einen kleinen Sketch für Claudia und Daniela auf und spielten lustige Spiele.
"Guten Morgen, aufstehen, Brötchen holen", schallte es am nächsten Morgen wieder durch das Gemeindehaus. Dieses Mal war die Freude auf's Brötchenholen nicht mehr so doll, denn einige waren noch sehr müde und so gingen sogar ein paar mit Schlafanzug und nur die halbe Strecke zum Bäcker.
Nun hieß es wieder packen, denn wir wurden schon vormittags abgeholt. Schade, dass die Zeit so schnell verging, aber trotzdem hatten wir ein unvergessliches Probenwochenende mit viel Spaß und voller Freude auf's nächste Probenwochenende.
Vielen Dank auch noch an Claudia und Daniela, die das echt gut mit uns gemeistert haben!
(Bericht: Goda Neumann)



Im Mai 2013 ging die Chorfreizeit der Kinka II nach Toestrup:

Kinka 2 in Toestrup

In der KinKa II kommt bereits die Tafel häufig zum Einsatz.
Bei Spielen wie dem "Notenfresser" werden die Jungs regelmäßig vom Ehrgeiz gepackt.
Die Älteren lassen sich auf ganze Einheiten zu musiktheoretischen Begriffen ein. Allerdings nur dann, wenn im Gegenzug szenische Arbeit für das nächste Musical nicht zu kurz kommt.

Auch Theorie macht SpaßEtwa einmal im Jahr fahren die älteren Gruppen der Kinder-Kantorei auf ein Probenwochenende. Dafür suchen wir uns immer ein Gemeindehaus, wo wir auf Isomatten in Schlafsäcken übernachten, uns selbst verpflegen, zusammen spielen und vor allem viel singen.
Ob Brötchenholen im Januarschnee, Seilbahnfahrten unter Ausnutzung des zulässigen Höchstgewichts in der Maisonne oder Dorfrallyes bei Herbstregen - die Kinder kommen zu jeder Jahreszeit gerne mit. Und sie wissen, was noch dazu gehört: kurze Nächte in den Gruppenräumen, Morgengymnastik, Stimmbildung und Proben für das anstehende Musical.

Im August 2010 machten wir unsere erste große Freizeit: Mit 17 Kindern waren wir eine Woche lang in der Kirchenmusikalischen Fortbildungsstätte in Schlüchtern.

Im Juni 2012 waren wir mit 14 Jugendlichen im Erholungs- und Bildungszentrum Wittensee in Bünsdorf.

"Wir sind kein Schulchor - wir sind ein Kirchenchor", antwortete voller Stolz ein Mädchen auf die Frage, von welcher Schule unser Kinderchor denn käme. Anlass war der Auftritt der Kinder-Kantorei in der Campushalle Flensburg am 28. Februar 2010 bei unserem Auftritt in "ABBA - the concert".

Auftritt beim ABBA-Konzert